Menü

Ausblick 2020

Im Jahr 2020 wird das neue Sägewerk für Hartholz in Betrieb genommen. Zudem werden weitere Verbesserungen in den Produktionsabläufen erfolgen und ein Kostensenkungsprogramm durchgeführt. Bei ungefähr gleicher Erntemenge soll die Ausbeute erhöht werden und somit zu einem weiteren Umsatzwachstum führen. Im Furnierwerk erwarten wir eine um 3 % gesteigerte Produktion. Der Umsatzzuwachs von PW Gabun im Jahr 2020 wird zwischen 7 % und 9 % betragen. Die Margen werden sich wieder deutlich verbessern, sollten nicht wiederum unerwartete Ereignisse zu Rückschlägen oder Auslieferungsverzögerungen führen. Zu Jahresbeginn 2018 haben wir Vorbereitungsarbeiten vorgenommen, um das Projekt eines Biomasse-Kraftwerkes in Bambidie voranzutreiben. Da jedoch das neue Forstgesetz noch nicht verabschiedet wurde, werden wir es bei den Vorarbeiten belassen und erst investieren, wenn die rechtliche Ausgangslage klar ist. Parallel dazu evaluieren wir zurzeit die Möglichkeiten einer Verwendung und Aufarbeitung des anfallenden Restholzes. Denn es ist zu erwarten, dass auch bei der Installation eines Kraftwerkes künftig nicht die gesamte Menge der anfallenden Biomasse verwendet werden kann.

Zudem untersuchen wir zusätzliche Konzessionsgebiete mit der Absicht, diese nachhaltig zu bewirtschaften und das Rundholz dem Markt zuzuführen. Die Nachfrage nach Rundholz im inländischen Markt ist massiv gestiegen, weil sich einige Firmen für die erste Transformation (Verarbeitungsstufe) in einer eigens dafür erstellten Industriezone in Libreville angesiedelt haben.